Trainingscamp am 07.03.2015

Am 07.03.2015 haben wir in Lengfeld auf dem Kunstrasen ein Trainingscamp veranstaltet, welches zur Vorbereitung in die Rückrunde eine Woche später, aber auch dem Spaß und den Zusammenhalt im gesamten Team, dienen sollte. Abgesehen von drei Ausnahmen, welche andere Verpflichtungen hatten bzw verletzt waren, meldeten sich alle Jungs an und erschienen auch.

Zu meinem Erstaunen begannen die Jungs den Tag ausgeschlafen, voll froher Erwartungen sowie bester Laune um 08.30 Uhr mit einem leichten Aufwärmprogramm....

So gingen wir in einen wunderbaren Tag, an welchem wir optimales Wetter hatten und deckten alles an Übungen ab, was das Fussballerherz begehrt (oder auch nicht! :-/)...      Pass, Schuss, Koordination, Kraft, Ausdauer, Zweikampf, Spiele und und und... 

Der Spaß wurde in allem was wir machten sehr groß geschrieben und als wir uns dann am Vormittag aufmachten zu unseren Ausdauerläufen, welche mit zwei Gruppen durch ganz Lengfeld gingen, kannte selbst hier die Freude bzw Power keine Grenzen!!

Hallo?? Gehts noch?? Ausdauer? MIt Freuden dabei?? Was stimmt mit diesen Jungs nicht??? Übertreibt der nicht ein wenig? Das alles fragt ihr euch bestimmt, oder?

Nein, ich übertreibe nicht!! Die Bilder zeigen das auch...   

Ich habe eine Spitzentruppe, eine Mannschaft (alle 24 !!) die ich eigentlich garnicht hergeben möchte. So macht das auch dem Trainer mehr als Spaß!!

Und nicht nur meinen U13-Kriegern, sondern auch den Eltern gebührt mein Dank. Dank für all die Zeit und Möglichkeit, die Ihr den Jungs und mir trotz ständig ausgebuchten Tagen gebt. Vor allem aber auch weil egal ob es die Spiele sind oder wie auch bei diesem Camp immer Unterstützung und Hilfe da ist.

Besonders für diesen Tag möchte ich mich bei Anja, Christiane und Julia bedanken für Aufbau der Rahmenbedingungen und Verpflegung sowie auch für die sportliche Unterstützung. Julia und Christiane sind mit der zweiten Laufgruppe mitgelaufen, während ich zeitgleich die erste Gruppe führte und Anja weiter keine Mühen scheute, das alle während des gesamten Trainingstages nicht nur zur Mittagszeit mit Spaghetti Bolognese, sondern auch Obst und Gemüse versorgt wurden.

Nachdem Duschen im Vereinsgebäude ist dann ein großer Teil der Jungs völlig platt, aber immer noch sehr gut gelaunt, noch mit zu mir nach Hause gegangen um bei Pizzazungen zusammen die Fussballbundesliga in der Sportschau zu schauen.

 

Es war ein rundum schöner und gelungener Tag, welcher auf Wunsch aller Jungs auch wiederholt werden soll. Ich habe in Aussicht gestellt, dann mal ein ganzes Wochenende zu machen..     

Das kann ja dann richtig heiter werden!  :-)))